Facharzt für Neurologie
Zusatzbezeichnungen:

  • Sportmedizin
  • Notfallmedizin
  • MRT (fachgebunden)
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • aktuell Zusatzweiterbildung ärztliche Psychotherapie
    (tiefenpsychologisch fundiert)

Ausbildung

  • Medizinstudium in Frankfurt /M. von 1995 bis 2002.
  • 2002 bis 2008 neurologische Weiterbildung in der Neurologischen Klinik am Krankenhaus Nordwest in Frankfurt / M. (Prof. Janzen und Prof. Meyding-Lamadé).
  • Einjährige Rotation in die Klinik Hohe Mark (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie) in Oberursel (Prof. Barocka).
  • 2008 bis 2012 Tätigkeit im Institut für diagnostische und interventionelle Neuroradiologie (Prof. Kress), davon die letzten 3 Jahre als leitender Oberarzt.
  • 2010 bis 2012 Consultant Neuroradiologist für das „Jerudong Park Medical Center“ in Brunei.
  • 2012 bis 2019 Gemeinschaftspraxis Neurologie & Psychiatrie – Grabowski, Faber, Strank, Bonardi – im Sandweg 94 in Frankfurt
  • seit 2020 ärztlicher Leiter und Chefarzt der Linden Tagesklinik für Psychosomatik &
    Praxis für Neurologie in der Lindenstraße 5 in Frankfurt (Westend)

Besondere Schwerpunkte

  • Neuro-vaskuläre Erkrankungen (Schlaganfallvorsorge und -nachbetreuung, Diagnostik von Gefäßstenosen)
  • Periphere Nervenerkrankungen (Polyneuropathien, Nervenengpass-Syndrome)
  • Entzündliche Erkrankungen des ZNS (z.B. Multiple Sklerose)
  • Bewegungsstörungen (z.B. Parkinson-Erkrankung)
  • Wirbelsäulenerkrankungen & Erkrankungen des Rückenmarks
  • Neuro-muskuläre Erkrankungen
  • Bildgebende Diagnostik neurologischer Erkrankungen (Ultraschalldiagnostik, MRT- und CT-Diagnostik)
  • Sportmedizin mit dem Schwerpunkt neurologische und psychosomatische Erkrankungen

Wissenschaftliche Tätigkeit und Veröffentlichungen

  • Mitarbeit in mehreren klinischen Studien, Planung und Durchführung eigener wissenschaftlicher Studien, Betreuung von Doktoranden
  • Autor von mehreren Zeitschriften- und Posterveröffentlichungen seit 2006
  • Autor von Buchkapiteln
  • „Hirnstammentzündungen“ in Erkrankungen des Hirnstamms, 2008, Schattauer-Verlag
  • „Inflammations of the brainstem“ in Brainstem disorders, 2011, Springer-Verlag
  • „Spinale Entzündungen“ in NeuroIntensiv, 1. Aufl. 2008, 2. Aufl. 2011, 3. Aufl. 2015, Springer-Verlag
  • Herausgeber des Buches „Manual neurologische Akut- und Intensivmedizin“, 2013, Schattauer-Verlag.
    • Erscheinung der ersten russischen Auflage Februar 2016.

Lehrtätigkeit

  • seit 2005 jährlich Uniklinik Frankfurt / M. (Vorlesung und Seminar klinische Neuroanatomie) und
  • seit 2011 Uniklinik Heidelberg (Seminar Neuroradiologie)
  • 2014 – 2016 Dozent an der Hochschule Fresenius (University of Applied Science) in Frankfurt für die Fächer Neuroanatomie, Neuroradiologie und Neurologie
  • 2018 bis 2020 Lehrauftrag der Uniklinik Frankfurt am Institut für Anatomie

Zusatzqualifikationen

  • Zusatzbezeichnung Magnetresonanztomographie (MRT) – fachgebunden
  • Fachkunde Strahlenschutz für das Gesamtgebiet der Röntgendiagnostik
  • Qualifikation psychosomatische Grundversorgung
  • Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
  • Zusatzbezeichnung Sportmedizin
  • Zertifikat Praxismanager (KV Hessen)
  • Yogalehrer (200 h AYA)

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie
  • Deutsche Gesellschaft für Neuroradiologie
  • Berufsverband Deutscher Neurologen
  • Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention
  • Deutsche Migräne und Kopfschmerzgesellschaft
  • Landesärztekammer Hessen
    • im Frühjahr 2015 Berufung in die Prüfungskommission Fachgebiet Neurologie