Categories:

Der Blutdruck sollte nach den Empfehlungen der Europäischen Hypertoniegesellschaft (ESH) im Alter von 18 bis 65 Jahren systolisch unter 130 mmHg und diastolisch unter 80 mmHg liegen. Wie ist das aber bei Menschen und vor allem Patienten die […]
„Es gibt kein Medikament und keine Maßnahme, die einen vergleichbaren Effekt hat wie das körperliche Training. Gäbe es ein solches Medikament mit solch hervorragenden Wirkungen und quasi ohne Nebenwirkungen, wäre jeder Arzt gehalten, es zu verschreiben.“ Zitat Prof. Wildor […]

Categories:

Wir haben zum Jahresende 2022 den Umzug erfolgreich hinter uns gebracht und Anfang des Jahres 2023 noch ein bisschen geräumt und sortiert und freuen uns Sie in den neuen Praxisräumen in der Bergerstr. begrüßen zu dürfen.

Categories:

Man nehme zwölf Monate, putze sie ganz sauber von Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und Angst und zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Teil, so dass der Vorrat genau für ein Jahr reicht. Es wird jeder Tag einzeln angerichtet […]

Categories:

Ein erhöhter Blutdruck kann sich auf lange Sicht ziemlich negativ auf die Gesundheit auswirken. Im neurologischen Fachgebiet sorgt der hohe Blutdruck jährlich beispielsweise für viele Tausend Schlaganfälle und kann eine wichtige Rolle in der Entwicklung einer Demenz oder […]

Categories:

In verschiedenen Untersuchungen zeigte sich, dass mit höherem Alter das Risiko für Stürze zunimmt. Über ein Drittel der über 65jährigen und älter stürzen mindestens einmal im Jahr. Das Risiko für Sturzereignisse steigt mit zunehmenden Alter und Gebrechlichkeit mit […]

Categories:

Psychische Erkrankungen sind deutschland- und weltweit häufige Erkrankungen. Zu den fünf häufigsten psychischen Erkrankungen zählen Ängste, Depressionen, Alkohol- oder Medikamentenübergebrauch, Zwänge und somatoforme Störungen. In der Sendung Quarks vom WDR gibt es eine sehr interessante Folge zum Thema […]

Categories:

Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie hat eine überarbeitete Leitlinie zur Diagnostik und Therapie des Restless legs-Syndroms (RLS) veröffentlicht. Was hat sich geändert? Neu ist, dass die Diagnostik und Therapie eines möglichen Eisenmangels deutlich in den Vordergrund gerückt ist. […]